top of page

Was das Loslassen mit dir machen kann



Die Rauhnächte stehen bevor und ich möchte da auch gar nicht gross drauf eingehen. In diesem Jahr finde ich es noch extremer, was dazu abgeht. So vieles wird darüber geschrieben und so viele möchten sich davon eine (Kommerz)-Scheibe abschneiden.

Tatsache ich, dass in der Zeit der Rauhnächte viel geräuchert wird. Die Türen zur «Anderswelt» stehen weit offen und viele haben das Bedürfnis, sich mithilfe vom Räuchern besser in diese Welt verbinden zu können.


Bereits im letzten Jahr habe ich die Rauhnachts-Räucherkugeln gemacht, die in dieser Zeit helfen, drei Rituale zu machen - Loslassen, Reinigung, Neubeginn. Das Loslassen und die Reinigung empfehle ich im "alten", den Neubeginn im neuen Jahr. Eine Kundin hat mich daraufhin gefragt, ob sie bis zu den Rauhnächten warten müsse oder ob sie bereits vorher mal ein Ritual machen könne.

Ich bin der Meinung, man soll dann seine Rituale machen, wenn man tief drin den Wunsch danach verspürt und nicht dann, wenn der Kalender sagt, JETZT und nur jetzt ist es wirksam. Ich appeliere dabei gerne immer wieder an unser Bauchgefühl, das so viele überhören. Wir dürfen diesem aber vermehrt wieder Aufmerksamkeit schenken und einfach für uns spüren, wann für was der richtige Zeitpunkt ist.


Nun hat meine Kunden also kurz vor Weihnachten das Loslass-Ritual gemacht. Sie hat mir beschrieben, wie sie es gemacht hat und ihre Achtsamkeit hat mich wirklich beeindruckt. Wunderbar, besser hätte sie es gar nicht machen können. Sie war danach aber so müde und träge und so dachte sie, sie mache doch gleich auch das zweite Ritual, die Reinigung. Sie schreibt, danach habe sich alles so leicht und rein angefühlt.


Gerne erkläre ich euch kurz, was bei ihr abgegangen ist. Denn genau das erlebe ich immer wieder bei den Haus-/Wohnungsausräucherungen.

Bei einer Ausräucherung habe ich die Absicht, all die schweren, alten Energien, die nicht mehr in diese Räume gehören, zu lösen, zu transformieren und ins Licht zu schicken. Ich stelle mir oft vor, wie all das «Alte» an den Wänden klebt und ich es mit dem Rauch ablöse und danach rauslüfte. Zurück bleibt ein reiner, klarer Raum, denn wir haben losgelassen, was wir nicht mehr brauchen. Nun ist es aber so, dass wir in all den Jahren davor mit diesem Ballast gelebt haben. Wir haben uns daran gewöhnt und nun ist das weg. Und auch wenn es Ballast war, ist dieser Raum nun leer. Viele Bewohner nehmen dann einerseits diese klare, reine Luft wahr, anderseits fühlen sie sich müde und selbst ein wenig leer.

Nun gilt es, diesen leeren Raum mit neuen Energien und Wünschen zu füllen. Und so gehe ich nochmals mit der Räucherschale durch jeden Raum und schicke meine Wünsche mit dem Rauch hinein - so wünsche ich z.B. im Esszimmer Geselligkeit, Geborgenheit, schöne Gespräche, im Büro wünsche ich Fülle und Kreativität usw. Jeder Raum bekommt seine eigenen neuen Energien und ihr glaubt nicht, wie das die Leute glücklich macht. Wenn Kinder dabei sind, tanzen sie dazu, wünschen sich im Schlafzimmer die schönsten Träume (und auch grosse Legoburgen :-))) usw. Und danach kommt die Energie wörtlich in die Leute zurück. Sie fühlen die energetisch gereinigten Räume, aber auch diese neuen Energien, die so stark wahrnehmbar sind.


Was ich also «im Grossen» mache, hat die Kundin mit den Räucherkugeln im Kleinen bei sich selbst auch wahrgenommen und intuitiv richtig gehandelt. Ich freue mich so für sie, dass sie auf ihr Bauchgefühl gehört und gleich das zweite Ritual durchgeführt hat. Nun fühlt sie sich so leicht und kann ohne Ballast ins neue Jahr starten. An, oder gleich in den Tagen nach Neujahr, wird sie ihre drittes Ritual mit der Räucherkugel "Neubeginn" machen und ich bin so sicher, dass sie auch dieses schön umsetzen und eine grosse Vorfreude wahrnehmen wird.


Hört auf euer Bauchgefühl. Fängt an, euch wieder zu vertrauen. Niemand ist euch näher, als ihr selbst und so kann niemand besser wissen, was ihr braucht, als ihr selbst. Lässt los, was nicht mit ins neue Jahr kommen soll, reinigt und startet dann mit neuen Ideen, Wünschen und Hoffnungen ins 2024.

Allen, die sich sich die Zeit für die Raunächte nehmen (können), wünsche ich wunderbare Erlebnisse, Einsichten und Rituale.


Lichtvolle und schöne Weihnachtstage wünsche ich allen.











Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page