top of page

Rückblick & Stillstand und dann gehts los



Als ich am Montag mit einer Kundin unterwegs zu unserer Shootings-Location war, sagte sie zu mir:

"Bei dir klappt ja schon immer alles". Sie ist der Meinung, dass bei mir alles, was ich in Angriff nehme, einfach so läuft. Das machte mich dann ein wenig nachdenklich. Ist das so? Vermittle ich dieses Bild?

Ich schreibe weiter unten, ob das wirklich so ist. Dazu muss ich euch erst aber von den letzten drei Wochen erzählen.

Diese haben nämlich einiges aufgewirbelt. Es ist ja nicht Zufall, dass seit dem 21. April der Merkur rückläufig ist. Dies macht der gute Merkur dreimal jährlich für drei Wochen. An sich nichts schlechtes. Viele, die sich aber nur oberflächlich mit der Astrologie befassen, haben Respekt vor dem rückläufigen Merkur. Unbegründet.


Was heisst denn «rückläufiger Merkur»?

Der Merkur steht für die Kommunikation, Technologie, Sinneseindrücke und für Verbindungen aller Art wie z.B. Verkehr. Wir kommunizieren durch gesprochene und geschriebene Worte, Gesten, Körpersprachen, wie auch durch Fotografie und Bilder. Er herrscht über alles Kaufmännische wie Einkauf/Verkauf, Verträge, Rechnungen und allgemein über die Korrespondenz und über alle beweglichen Teile. So sollte man zum Beispiel keine Computer, Autos oder Telefone in dieser Zeit kaufen. Auch Verträge soll man nicht in der rückläufigen Merkurzeit unterschreiben und abschliessen, da man meistens etwas übersieht. Zu einem «First Date» würde ich in der rückläufigen Merkurphase auch nicht raten, denn die Kommunikation ist möglicherweise stockend. Evtl. kommt dein Date schon gar nicht, weil der Termin falsch eingetragen wurde oder vergessen ging. Verspätungen im öffentlichen Verkehr, Zugausfälle und Streiks sind keine Seltenheit in dieser Zeit.

Wenn du genau in dieser Zeit einen Arbeits- oder Mietvertrag unterschreiben sollst oder dein PC aussteigt und du braucht dringend einen neuen, dann heisst es, genau hinzuschauen, das Kleingedruckte gut zu lesen und alles zu fragen, was du dazu noch wissen musst.

Die positive Seite dieser drei Wochen

Der rückläufige Merkur gibt uns die Gelegenheit, Dinge aus einer anderen Perspektive anzuschauen. Er fordert uns auf, nochmals genau hinzuschauen, wachsam zu sein und zu überprüfen. Er lädt uns zum Innehalten, Anhalten und neu bewerten ein. Was gehört noch zu mir? Was fühlt sich richtig an? Zu einer Standortbestimmung ist der rückläufige Merkur wunderbar. Und genau das habe ich getan. Ich habe mutige Entscheidungen für meine berufliche Tätigkeit gefällt.


«Mein» rückläufiger Merkur

Bereits am ersten Tag dieser dreiwöchigen Phase bekam ich den rückläufigen Merkur zu spüren. Ich war in Deutschland und meine Heimreise war für Freitag geplant - die Deutsche Bahn streikte, gefühlt alle waren auf der Strasse unterwegs. Die Heimreise dauerte ein paar Stunden länger als gedacht.

In den letzten drei Wochen wurden alle geplanten Shootings verschoben - grösstenteils wegen des Wetters, aber nicht nur. Seit anfangs Mai konnte ich nun aber alle Shootings machen und war vorgestern am Mittag fertig mit der Bearbeitung aller Shootings.

Da ich nach dem Mittag einen Zahnarzttermin hatte, stellte ich den PC aus. Dieser wollte noch Updates runterladen und ich klickte an, dass er nachher runterfahren und nicht neu starten soll. Als ich vom Zahnarzt nach Hause kam, fand ich einen blauen Bildschirm vor. Kein gutes Zeichen. Ich habe das eine und andere probiert, erfolglos. Also musste mein PC-Doktor her, welcher mir dann ein paar Stunden später mitteilte, dass nichts mehr zu machen ist.

Nun ist das für mich kein Weltuntergang was meine Datensicherung anbelangt. Aus Erfahrung lasse ich immer zwei Festplatten einbauen und alles, was ich speichere, speichert es gleich doppelt. Denn dass beide Platten zusammen kaputt gehen, ist doch sehr unwahrscheinlich.


Ich werde getestet, und wie!

Keine Frage, ein neuer PC muss her. Bis am Montag läuft Merkur noch rückwärts, danach nimmt er wieder Schwung auf und dem PC- Kauf steht nichts mehr im Wege. Ich bin nun also seit Mittwoch ohne PC, konnte das Shooting vom Mittwochabend noch nicht bearbeiten und morgen bin ich zum letzten Mal als Hochzeitsfotografin unterwegs.

Ich habe erwähnt, dass ich für mein berufliches Weitergehen mutige Entscheidungen getroffen habe. Schon längst sind da neue Ideen im Kopf. Da mal genau hinzuschauen, endlich die Konsequenzen zu ziehen und Konzepte für das Neue zu entwerfen, war längst überfällig. Vielleicht hat mir Merkur nun geholfen, tief zur Wurzel zu gehen und mir gegenüber ehrlich zu sein.


Und doch werde ich nun genau da getestet. Ein neuer PC kostet, und mein neuer PC kostet noch ein wenig mehr wegen der Sache mit den zwei Festplatten. Ich werde bei meinen «finanziellen Sicherheiten» getestet. Die Frage, ob ich mir diese beruflichen Veränderungen leisten kann, stellt sich mir. Und doch bin ich so fest davon überzeugt, dass es der richtige Weg ist und dass ich nun einfach vertrauen muss. Einmal mehr: liebes Universum, danke für eure ständigen Bemühungen, mich zu testen und da zu kitzeln, wo es am meisten weh tut. Aber jetzt bleibe ich standhaft. Es wird morgen definitiv mein letztes Hochzeit sein und es werden noch viele weitere Veränderungen kommen.


Ich bin nebst allem, was das Seelen-Fenster macht und bietet weiterhin auch «Sheila, die Fotografin», aber anders. Sobald der Mai vorüber ist, werde ich die neuen Ideen kommunizieren und im Laufe des Sommers auf meiner Webseite sheilalang.ch aufschalten.


Fazit

Soviel zum Thema «bei dir klappt immer alles». Vielleicht sieht das so aus, weil ich erst dann eine neue Webseite veröffentliche, wenn ich 100% parat bin. Weil ich erst dann die neuen Ideen kommuniziere, wenn die Konzepte stehen und ich auf mögliche Fragen auch Antworten geben kann und keine "vielleichts". Dann sieht es von Aussen betrachtet so einfach und klar aus. Dahinter liegen bei mir aber oft schlaflose Nächte und viele Stunden am PC. Man mag mich als Perfektionisten bezeichnen. Aber genau dieser bringt dann diese Klarheit nach aussen und ich kann mich so richtig im Neuen verwirklichen, weil ich nicht noch andere Details und viele "vielleichts" regeln muss. Das sieht dann wohl so aus, als ob bei mir immer alles klappen würde. Aber manches sieht halt doch anders aus, als es ist.


Im 2023 läuft der Merkur nochmals rückwärts vom

  • 23. August – 15. September

  • 13. – 31. Dezember


Also, keine Angst vor dem rückläufigen Merkur. Nimm doch einfach seine Hilfe zu deiner Standortbestimmung an. Nur Mut.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zeit ist relativ

Comments


bottom of page