top of page

"Echt jetzt? Bio-Qualität zum Räuchern???"



Irgendwie habe ich da mit meinem «Härzwärmer» bzw. meinem Text dazu auf Insta ins Wespennest gestochen. Der Stachel sitzt und animiert mich zu einem Blogbeitrag. Dazu muss ich aber von Beginn kurz erzählen.


Ich durfte für ein Pop up Café eine Spezial-Weihnachtstee-Mischung machen. Nun hat es in dieser Mischung Zutaten, die ich nicht im Garten habe und die ich dann in Bio-Qualität zukaufe wie z.B. Orangenschalen. Das Pop up Café hat die Türen wieder geschlossen und eine Woche vor Weihnachten hat es noch noch ziemlich viel übrig von dieser Weihnachtsmischung. Nicht, weil das Café nicht gut lief, sondern weil ich viel zu viel gemacht habe.

Nach Weihnachten hat wohl niemand mehr wirklich Lust auf diesen Tee. Deshalb habe ich gehandelt und kurzerhand Etiketten gestaltet, gedruckt, auf die Dosen geklebt und die Mischung abgefüllt mit den Worten «Ab in die Tasse und auf's Stövchen». Dazu schrieb ich auf Instagram:

"Diese Mischung ist nicht nur als Tee im Gaumen sehr aromatisch und superfein, sondern auch auf dem Stövchen verräuchert pure Weihnachten. Und deshalb: Ab in die Tasse und aufs Stövchen mit dem «Härzwärmer». Schnapp dir noch ein bisschen Weihnachtsduft, -luft- und -tee und freu dich auf 100% bio für Gaumen und Nase."


Nun gibt es Menschen, die finden es total schade, eine so wertvolle Teemischung zu verräuchern. Hmhm, ehrlich gesagt, ist mir meine Nase genau so viel wert wie mein Gaumen. In meinen Kursen erklär ich das folgendermassen:

So wie beim Teekochen das kochende Wasser die Wirkstoffe aus der Pflanze gewinnt, ist es beim Räuchern das Feuer, welches das Wesen und die Wirkstoffe vom Pflanzenkörper lösen. Somit werden die wertvollen Inhaltsstoffe über den Rauch freigesetzt. Der Rauch ist nicht mehr Materie und nicht Geist und deshalb perfekter Mittler zwischen Himmel und Erde.

Beim Räuchern gelangen die Wirkstoffe der Pflanzen direkt ins lymbische System. Das ist ein sehr alter Teil des Gehirns und man nennt es auch Emotionszentrum. Düfte rufen Erinnerungen an Menschen und Situationen hervor und können somit die eine oder andere Reaktionen auslösen. Sowohl schöne wie auch schlechte oder schwere Erinnerungen können in uns aufsteigen. Ein Duft kann also auch richtig triggern. Mit den richtig gewälten Pflanzen können wir so bewusst Reaktionen hervorrufen wie z.B. Entspannung, Konzentration, Ruhe usw., aber auch Traumas behandeln.


Natürlich dürfen wir auch beim Räuchern nicht auf den ersten Moment Wunder erwarten. Auch hier vergleiche ich das gerne mit dem Tee trinken. Denn ein einziger Tee nimmt mir auch nicht meine Halsschmerzen.

Persönlich konnte ich z.B. so gar nichts mit dem Duft von Salbei anfangen. Ja er hat mich so richtig getriggert. Was er genau mit mir gemacht hat, kann ich nicht mal sagen. Heute aber liebe ich Salbei und ich schätze ihn sehr in meinem Garten. Es ist in meinen Augen auch gar nicht immer so relevant, warum man den einen und anderen Duft nicht so gerne mag. Schön ist es aber, wenn man sich immer wieder drauf einlässt und so in einem drin was lösen kann.


In letzter Zeit bekomme ich von vielen Kursteilnehmern die Rückmeldung, dass sie seit dem Räucherkurs bei mir kaum mehr ätherische Öle brauchen, sondern nun viel öfters getrocknete Pflanzen aufs Stövchen legen. Eine gute Qualität der Öle ist wichtig, selbst habe ich aber keine und arbeite dementsprechend nicht mit ihnen. Bis eine Pflanze als ätherisches Öl im Fläschchen verkauft werden kann, braucht es noch einige Schritte mehr. Fürs Räuchern soll die Pflanze einfach gut getrocknet sein. Es ist dieses pure, einfache, das meine Kursteilnehmer dazu animiert, mehr zu räuchern. Mich freut das riesig. Kürzlich bekam ich folgendes Feedback: "Kaum zu Hause, habe ich das Räuchern auf dem Stövchen ausprobiert und es ist einfach mega. So unglaublich sanft aber in der Wirkung nicht zu unterschätzen. Ich bin über die Energie deiner Mischung verblüfft, es ist direkt spürbar, wie sich die einzelnen Komponenten zeigen und dann wieder mischen. Es ist magisch."


Hast du übrigens Teemischungen, die du nicht magst oder die ihr Verfalldatum längst überschritten haben, dann leg sie mal aufs Stövchen. Du könntest eine schöne Überraschung erleben.


Meine Tee's und Räuchermischungen werde ich weiterhin in Bio-Qualität geniessen und verkaufen. Ich bin mir das wert. Und du?



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zeit ist relativ

Comentarios


bottom of page